8. Alt-Oberacherner Heimatfest

7. Alt-Oberacherner Heimatfest

6. Alt-Oberacherner Heimatfest

5. Alt-Oberacherner Heimatfest

4. Alt-Oberacherner Heimatfest

Nachstehend zur Erinnerung noch ein paar Impressionen vom 4. "Alt-Oberacherner Heimatfest" am 12. und 13. Juli 2008.

Altes Handwerk neu entdeckt: Luzia Spinner beim Strohschuhe flechten
Roswitha Dufner-Feiler aus Önsbach an ihrem Spinnrad, einer Winterarbeit in früheren Zeiten.
Karl Müller – ein Oberacherner in Ottenhöfen – beim Deichelbohren.
Ebenfalls zum ersten Mal beim Oberacherner Heimatfest: Korbmacher Hermann Fischer aus Waldulm.
Die große Vielfalt der heimischen Produkte präsentierten die Oberacherner Landfrauen mit ihrem kleinen Bauernmarkt.
„Bewegte Schule im Wandel der Zeit“ zeigte die 1. Klasse der Antoniusschule
Mit Sommermelodien wirkte auch der Schulchor der Antoniusschule am Sonntagnachmittag mit.
Sie sorgten für beste Unterhaltung auf dem Festplatz: die „Waldulmer Musikanten“
Ein grandioses Konzert zum Abschluß des Heimatfestes: die badischen Liedermachen „Im Hubbes sini Kumbel“.
Kirchenführungen wurden von den Ministranten der Pfarrgemeinde angeboten und waren sofort ein großer Erfolg. Der „Höhepunkt“ war dabei die Besichtigung des Glockenstuhles.
Eine große Bereicherung des Heimatfestes: die verschiedenen Oldtimer vom Ford A aus dem Jahre 1928 bis zu Nutzfahrzeugen wie dem Unimog oder dem Auto-Union „Munga“
Auch eine Programmpunkt für unsere Kinder: das Pferdefuhrwerk
Folkloretänze führten die Kinder des Kinderhauses im Rollerbau in der Illenau auf.
Der Kindergarten Oberachern gehört schon festen Programm des Heimatfestes: in diesem Jahr das Kindersingspiel „Freddy der Esel“.
Auch für die Kinder war beim Heimatfest viel geboten!
Sie durfte nicht fehlen: die von den Alterskameraden neu restaurierte Feuerwehrspritze der Feuerwehr Oberachern aus dem Jahre 1912
Der Dank der Oberacherner an die Organisatoren und Vereine: eine über beide Tage sehr gut gefüllter Festplatz vor der Kirche
Der erste Höhepunkt des zweiten Festtages: das Frühschoppenkonzert unserer „Harmonie“ unter der Leitung von Franz Schindler.
 

3. Alt-Oberacherner Heimatfest

Hier ein paar Archiv-Bilder vom 3. Alt-Oberacherner Heimatfest