2005 – 2006

Auf Vorschlag des HVO wird Berhard Tisch die Bürgermedaille der Stadt Achern verliehen (2005).

 

2005: Beginn einer neuen Tradition, an markanten Platzen einen Baum zu pflanzen: im ehem. Steimelgelände (Michael-Erhard-Straße): Außerdem. Hinweistafel.

 

2. Aprilscherz: Bei Grabarbeiten stießen die Bauarbeiter auf ein altes Gewölbe. „Ist Oberachern doch weit über 1000 Jahre alt?“

 

Aufstellung eines Wildbienenstandes in Zusammenarbeit mit der Antoniusschule (2. Gemeinschaftsprojekt, 2005)

 

Wiederanlage eines Weges durch den „Eichelgarten“ als Teilstück des sogenannten „Hansjakob-Wegs“ (2005) und Belebung der alten Tradition der Geburtsbäume an diesem Weg

 

2005: Versetzung des Heldenhain-Gedenksteins auf seinen neuen Platz am Hansjakob-Weg (Hochbehälters Illenau).

 

2005: Neugestaltung des Bereiches „Jockele-Guck/Franzosensteine“ und Anlage eines neuen Fußpfades

 

Erstellung einer Broschüre „100 Jahre Stefanskirche“ in Zusammenarbeit mit der Pfarrgemeinde (2005)

 

Vereinsausflug ins Glottertal und nach Freiburg (2005)

 

Landesehrennadel für Manfred Bruhn (2006)

 

Beginn der Betriebsbesichtigungen über den Winter: „ Sägewerk Keller (Oberachern), Brauerei Bauhöfer (Ulm) und Striebel + John (Obersasbach und Sasbach)

 

2006: Landesehrennadel für Manfred Bruhn

 

Anlage eines Biotops bei der Antoniusschule in Zusammenarbeit mit derselben derselben (3. gemeinsames Projekt, 2006)

 

2006: Fortsetzung der Baumpflanzung mit Hinweistafel im Hänferstück

 

3. Aprilscherz: HVO kauft eine Teermaschine, um die schlechten Straßenverhältnisse in Oberachern zu beheben.

 

Ebenfalls 2006: Neuer Sandsteinbrunnentrog für den Dichmüllerplatz

 

Instandsetzung des Grillplatzes mit den in den Wintermonaten herstellten Bänken (2006)

 

700-jährige Erstnennung der Johanneskirche 2006: Anfertigung einer weiteren Rekonstruktion derselben durch das Mitglied Christoph Burkard

 

3. Alt-Oberacherner Heimatfestes unter Federführung des HVO

 

Montage der Entfernungstafel auf einem der Franzosensteine (2006)

 

Umsetzung des Schwarzwald-einheitlichen Wegmarkierungssystems des Schwarzwaldvereins in Oberachern (2006)

 

2006: „HVO-Bauhof“ zieht auf neuen Platz beim Mühlbachwehr um

 

Plötzlicher Tod von Vorstandsmitglied Karlheinz Luckas (2006)

 

Anlässlich der Wahl von Monika Bohnert zur Ortenauer Weinprinzessin stell der HVO ein Grußtransparent auf (2006)

 

2006: Im Rahmen des „Oberacherner Advent“, der erstmals in der Schulaula stattfindet, wird der Schule ein Wagenrat als Adventskranz geschenkt